Skip to main content

Entscheidungen und News: Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil.

Auf unseren Kernkompetenzfeldern sind wir auf dem aktuelllen Stand. Wir verfolgen die neueste Rechtsprechung und tragen zu deren Fortentwicklung bei. Unter der Rubrik "Aktuellles" finden Sie Berichtenswertes und Einschätzungen zu neuen Urteilen und Gesetzesvorhaben.

Kategorie: Geistiges Eigentum & Wettbewerb
22.06.2010 | 00:00 Uhr

Anbieten von Cheatbots für Onlinespiele wettbewerbswidrig


Das Landgericht Hamburg, Beschl. v. 09.07.2009, Az.: 308 O 332/09, hat einem Anbieter von Cheatbots die Verbreitung von Hilfsprogrammen untersagt, mit denen sich Spieler in einem Onlinespiel Vorteile verschaffen können, die im Onlinespiel entweder überhaupt nicht vorgesehen sind oder die vom Spielanbieter nur gegen ein zusätzliches Entgelt freigeschaltet werden. Die Richter argumentierten, dass das fragliche Onlinespiel von vornherein darauf angelegt sei, beim Nutzer das Bedürfnis nach kostenpflichtigen Ergänzungen seiner Spielmöglichkeiten zu wecken. Dieses Geschäftsmodell werde durch das Angebot von Cheatbots in unlauterer Weise untergraben, indem das durch das Bereitstellen der kostenlosen Grundversion überhaupt erst geschaffene Interesse der Spieler an kostenpflichtigen Spielerweiterungen abgeschöpft werde. Außerdem würden Teilnehmer des Spiels zum Vertragsbruch verleitet, da nach den Nutzungsbedingungen des Spiels der Einsatz von Zusatzprogrammen untersagt sei.

Bewertung: Mit zutreffender Begründung untersagt das Landgericht Hamburg das Verbreiten von Cheatbots. Neben wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen, auf welche das Landgericht im vorliegenden Fall zurückgegriffen hat, kommen auch besitz- und eigentumsrechtliche Abwehransprüche aus §§ 903, 1004 BGB bzw. §§ 858, 862 BGB in Betracht, wenn durch das Einspielen und die Nutzung der Cheatbots Serverkapazitäten des Spielbetreibers in Anspruch genommen werden. Zwar ist der Anbieter von Cheatbots nicht zwangsläufig derjenige, der die Programme anschließend nutzt. Ihn trifft jedoch eine Verantwortlichkeit als mittelbarer Störer.


Online-Anfrage Nutzen Sie unser Anfrageformular für Fragen oder Kontaktwünsche, wir melden uns umgehend bei Ihnen.