Skip to main content

Entscheidungen und News: Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil.

Auf unseren Kernkompetenzfeldern sind wir auf dem aktuelllen Stand. Wir verfolgen die neueste Rechtsprechung und tragen zu deren Fortentwicklung bei. Unter der Rubrik "Aktuellles" finden Sie Berichtenswertes und Einschätzungen zu neuen Urteilen und Gesetzesvorhaben.

Kategorie: IT + Medien
06.04.2016 | 11:03 Uhr

In eigener Sache: Social-Media – Rechtliche Fallstricke erkennen und vermeiden


Auf Facebook, Twitter & Co. tummeln sich nicht mehr nur private Nutzer, sondern auch viele Unternehmen. Schließlich sind die sozialen Medien ein guter Weg, die eigenen Produkte und Dienstleistungen einem großen Kreis potenzieller Käufer zu präsentieren. Dabei müssen sie aber eine ganze Reihe an rechtlichen Fallstricken beachten. Welche das sind, erläutern die Rechtsanwälte Prof. Dr. Stephan Arens und Dr. Jan-Peter Psczolla am 11. April 2016 um 18:00 Uhr an der FOM Hochschule in Bonn, Joseph-Schumpeter-Allee 23-25, 53227 Bonn.


Ob Werbeagentur, Unternehmen oder Selbstständige: Jeder, der soziale Medien nutzt, muss sich mit den rechtlichen Gegebenheiten befassen. Unter welchen Voraussetzungen darf man Bildmaterial oder Texte aus dem Internet nutzen? Wie muss eine Einwilligung des Urhebers aussehen? Was muss man beim Teilen von Inhalten, Einbinden von Videos und Veröffentlichen von Beiträgen beachten? Und wie geht man am besten mit unzutreffenden Bewertungen auf Portalen um? Diese und viele weitere Fragen werden Prof. Dr. Stephan Arens und Dr. Jan-Peter Psczolla anhand von Fällen aus der Praxis und aktueller Rechtsprechung beantworten.

 

Anmeldung und weitere Informationen unter:

https://www.fom.de/sv/veranstaltung-social-media-rechtliche-fallstricke-erkennen-und-vermeiden.html


Online-Anfrage Nutzen Sie unser Anfrageformular für Fragen oder Kontaktwünsche, wir melden uns umgehend bei Ihnen.